Vejano, Die Festung Santacroce in der Altstadt mit besonderen Fetsungsmauern;

Bracciano, berühmt für den gleichnamigen See und das beeindruckende Schloss Odescalchi;

Barbarano Romano, mit zahlreichen etruskischen Nekropolen;

Bassano Romano, mit dem Palast der Familie Odescalchi und das Kloster San Vincenzo;

Capranica, mitten von Wäldern und mit den zahlreichen Kirchen;

Sutri, mit den Felsengräbern des VI Jahrhunderts vor Christus;

Nepi, mit dem Schloss Borgia und den Katakomben von Santa Sevinilla;

Santa Severa, berühmter Badeort im Norden von Rom, mit einem weiteren Schloß Odescalchi, das direkt am Meer liegt;

Canale Monterano, mit dem Naturschutzgebiet, nicht weit von den berühmten Thermen von Stigliano, die schon bekannt in der etruskischen Zeit waren und von den Römern erweitert und genutzt;

Tolfa, ein am Berg klebendes Dorf mit seinen Häusern von mittelalterlicher und barocker Architektur;

Civitavecchia, mit dem wichtigen Hafen, der vom Kaiser Trajan 106 nach Christus gebaut wurde;

Viterbo, die schöne und sehr bekannt "Stadt der Päpste"; reich an Geschichte, Kunst, Kultur und Architektur;

Rom, die ewige Stadt, in der ganzen Welt berühmt für die Plätze, brunnen, Treppen, Kirchen und Basiliken.